Startseite
Termine
Aktuelles
Der Verein
Satzung
Mitglieder
Chorleiter
Vorstand
Geschichte
Reisen
Links
Kontakt
Presse
Anfahrt
Gästebuch


 

Wir über uns:  80 Jahre Männerchor der RWE Münster  2007

Der Männerchor der VEW ENERGIE AG, Bezirksdirektion Münster, von 1927 e.V. wurde am 08.04.1927 von einigen VEW-Mitarbeitern zunächst als reiner Werkschor gegründet. Als Mitglied des Sängerbundes  Nordrhein-Westfalen  im Deutschen  Sängerbund  steht  er heute allen sangesfreudigen Männern offen. 
Der Chor sieht es als seine Aufgabe an, traditionelles Liedgut zu erhalten, dabei aber nicht im Alten zu verharren. Vielmehr ist es ihm ein Anliegen, zeitgenössische Musik aufzunehmen und neue Formen der Chormusik zu pflegen. Zum Repertoire gehören klassisch weltliche und geistliche Chorwerke und Volkslieder und gleichwertig neue rhythmische Chormusik und Folklore. Schon frühzeitig wurde praktiziert, was heute als „Chormusik Plus“ bezeichnet wird. Besondere Veranstaltungen werden im Rahmen einer Chorgemeinschaft durchgeführt und Chorkonzerte unter Mitwirkung von Instrumental- und Gesangsolisten und Orchestern, insbesondere Jugendorchestern, veranstaltet.
Oberstes Ziel ist, Freude am Singen zu vermitteln und durch attraktive und abwechslungsreiche Konzerte den Menschen den Chorgesang näher zu bringen.
Schwerpunkt im Jahresprogramm sind die jährlichen Gemeinschaftskonzerte der sechs VEW-Chöre, die im wechselnden Orten im ehemaligen Versorgungsgebiet der VEW stattfinden.
Singen soll nicht Selbstzweck sein, und so kann man die Aktivitäten des Chores unter das Motto stellen „Offen sein und Bereitschaft zeigen zum Mitmachen bei öffentlichen und besonderen Anlässen“. Demzufolge stellte sich der Chor u.a. bei folgenden Ereignissen zur Verfügung:
Britische Militär-Musikschau zu Gunsten des Roten Kreuzes, 1200 Jahre Stadt Münster, 50 Jahre NRW, 350 Jahre Westfälischer Frieden und Gedenkfeiern zum Volkstrauertag. Mitwirkung bei Konzerten des Sängerkreises stehen ebenso auf dem Programm wie bei betriebs-
internen Veranstaltungen. Als selbstverständliche Verpflichtung sehen die Sänger das sogenannte soziale Singen in Krankenhäusern und Seniorenheimen an nach dem Motto: „Durch Singen Freude bringen“.
Tradition haben die Konzerte im Schlossgarten in Münster, von denen nach dem Kriege bisher mehr als 30 veranstaltet wurden. Die Arbeit des Chores wird dabei von einer breiten Öffentlichkeit wahrgenommen und vom Kulturamt der Stadt Münster anerkannt und unterstützt. Mit seinen Konzerten und den vielen öffentlichen Auftritten hat der Chor einen wichtigen kulturellen und gesellschaftspolitischen Beitrag geleistet.
Jährliche mehrtägige Chorreisen im Inland und Ausland und die damit jeweils verbundenen konzertanten Auftritte u.a. in den Domen von Limburg, Würzburg und Florenz, in der Mathiaskirche in Budapest, der Paulskirche in Wien, in London, Paris, Prag, Moskau, St. Petersburg und viele mehr, bilden
Höhepunkte im Jahresablauf und sind besondere Erlebnisse, die die Gemeinschaft innerhalb des Chores festigen.
Einen festen Platz im Vereinsleben hat mit Recht auch die Geselligkeit, denn sie fördert die Harmonie in der Gemeinschaft. Harmonische Probenarbeit, das aufeinander Hören, das miteinander Planen und Durchführen und die gemeinsame Freude am Erfolg lassen den Gemeinschaftsgeist entstehen, der Voraussetzung dafür ist, dass der Chor schon 80 Jahre bestehen konnte.                                                                               B. Kock

Im Jahr 2017 konnten wir auf 90 Jahre Chorgeschichte zurückblicken.